wenea Zahlsystem

 

Translator

 

Dieses Zahlsystem hat viele Dinge, die wir bislang vermissen.

Hier sind wichtige Punkte aufgeführt, die jeder Kontoinhaber wissen sollte. 

 

wenea beinhaltet ein "fast" bedingungsloses Grundeinkommen. Dieses Grundeinkommen entspricht dem Ergebnis vieler weltweiter Studien, die in den letzten hundert Jahren erstellt wurden. wenea berechnet die zur Verfügung stehende Gesamtsumme aus der durchschnittlichen Lebensleistung eines Menschen einer Gesellschaft. Dabei berücksichtigt wurden die nicht arbeitenden Kinder, einem gewissen Teil nicht aktiver Menschen, wie den Kranken und einem üblichen Bevölkerungsanteil älterer Menschen. Die Summe ist nicht nur ein Lebensgeld für alle Menschen von wenea. Gleichzeitig bildet sich ein unglaublich hohes Kapital für die Gemeinschaft, welches man heute Staatsvermögen nennen würde.

wenea kennt keine Steuern. Die Administration, die heute fälschlicher Weise "Staat" genannt wird, behält von jedem Geschäftshergang eine kleine Gebühr von maximal 1 % ein. Der genaue prozentuale Wert wird noch ermittelt. Diese Berechnungsgrundlage nennen wir "Jahresverkehrszahlen". Von jedem Geschäft, vom Kaugummi bis zur hochmodernen Maschine, also wirklich von jedem einzelnen Geschäftshergang, wird die vorgenannte Gebühr erhoben. Im Jahre 2011 lag die "Jahresverkehrszahl" in der Bundesrepublik bei 700 Billionen Euro.

wenea stellt alle sozialen und gesellschaftlichen Dinge kostenfrei zur Verfügung, da die Administration über bedeutende Geldeingänge verfügen kann. Somit sind die Gesundheitssysteme, die öffentlichen Verkehrsmittel und alle anderen Sozialstrukturen für die weneaner kostenfrei zu nutzen. Subventionen wie z.B. die Renten, Kindergeld, Harz IV, Sozialleistungen anderer Art, entfallen durch das Lebensgeld und die neue Art der "Besteuerung" gänzlich.

wenea Mark teilt sich in zwei Bereiche und errichtet ein "Trennbanken-System". Spekulationen mit dem Vermögen der einzelnen weneaner werden ausgeschlossen. Wer dennoch am internationalen Markt "sein Glück" suchen möchte, der kann mit dem gewerblichen wenea am "Spieltisch" sitzen, haftet dann allerdings in vollem Umfang für sein Handeln.

wenea kann nur gewisse Gesellschaftsformen bei Unternehmen zulassen. Die Aktiengesellschaft, als typisches Handelsgut an den Börsen, wird kaum eine Möglichkeit bei wenea haben. Zu allen anderen Gesellschaftsformen werden gezielt Schulungen und Informationsveranstaltungen folgen.

wenea kennt keine "abhängigen" Beschäftigungsverhältnisse, sondern nur "Kooperationen" zwischen Unternehmer und Beschäftigtem. Ist ein Arbeitsverhältnis durch Uneinigkeit gestört und der Schaden nicht mehr zu beheben, wird der Beschäftigte durch sein Lebensgeld sozial aufgefangen.

wenea bekämpft die Kriminalität. 90 % aller Gewalt- und Wirtschaftsverbrechen, Betrug und Veruntreuung etc., werden durch die Unverhältnismäßigkeit und die Schieflage im sozialen Gefüge begangen. Durch wenea gibt es diese "Schieflage" nicht mehr und die Notwendigkeit einer dahingehenden Straftat entfällt. Bleiben nur noch andere Straftaten übrig, die häufig im Affekt geschehen. Eine Erscheinung die gesellschaftspolitisch zu lösen ist und die durch entsprechende Veränderungen im Bildungssystem gelöst werden kann.

wenea hat ein Schulsystem, in dem es eine Schulpflicht nicht gibt. Die heutige wenea Akademie ist der erste Versuch, diese Schule einzuführen und die Bestandteile zu optimieren. Viele Dinge sind im Bereich Bildung noch zu leisten. Auch die Medien, die derzeit keine Medien im eigentlichen Sinne sind, werden unter dem Aspekt der Sanierung von Bildungseinrichtungen und der Öffentlichkeitswahrnehmung einen erheblichen Wandel erfahren.  

 

Weitere Texte sind in der Vorbereitung. Wir bitten um etwas Geduld.

 

 

 

 

 

 

Hier werden die Fragen der Bank-Kunden beantwortet,

die von allgemeinem Interesse für alle Menschen sind oder die sich wiederholen.

 

16.05.2022 Ihren Vortrag am 13.5.2022 über das neue Zahlsystem wenea Mark habe ich mir mit großem Interesse angehört. Daraus ergeben sich eine Menge Fragen, insbesondere bei den Leuten bei denen  dieses Thema totales Neuland ist. Damit Sie zwangsläufig aufkommende Fragen nicht immer wieder wiederholen müssen, sollte es einen Fragen - Antwortkatalog geben, in dem die Fragen mit einem Antwortlink verlinkt sind. Die auf der Seite Grosswenea unter Wenea Bank aufgeführten 10 Punkte sind zwar informativ, reichen aber zum grundsätzlichen tägliche Bezahlgeschäft voraussichtlich nicht aus. Auch das beabsichtigte Infoblatt dürfte auf die vielfältigen offenen Fragen nicht ausreichend werden.

Da es sich um ein völlig neues Geldsystem handelt, sind auch für mich viele Fragen im täglichen Umgang mit dem System offen, die ich nachfolgend aufführen möchte.

 

 1.    Wer oder wie erhält man eine Kontonummer ? nur durch Ausweisanmeldung und 40 € Gebühren ?. 

ja, weil mit den Beiträgen langfristig auch die Akademie und andere Einrichtungen unterstützt werden sollen. Erträge aus den "Jahresverkehrszahlen" sind im Moment noch nicht zu erwarten, sondern erst später.   

2.    Was ist mit der ursprünglich, zusammen mit dem Immunitätsausweis vergebene Mitgliedsnummer, ist diese auch noch gleich Bankkontonummer und noch gültig ?

nein, weil die Zahlung nur mit Vorlage des wenea-Ausweises möglich ist.

3.    Was für Papierqualität für die Geldscheine muss verwendet werden ?

Zu diesem Punkt kann ich keine Angaben machen. Das ist die Sache unserer Experten.

4.    Gibt es auch Geldmünzen für den Fall dass der Bezahlbetrag kleiner als 5 Wenea Mark beträgt ?

ja, später soll es auch Münzen geben.  

5.    Wie erfolgt die Entlohnung der beschäftigten Personen im Handel und der Industrie ?

Späterhin gibt es Arbeitsverhältnisse auf Kooperationsbasis. Die Verträge sind frei zu verhandeln und wenn die Zusammenarbeit nicht mehr möglich ist, trennen sich die Parteien ohne soziale Schwierigkeiten.

6.    Muss der Arbeitgeber meinen Gehalt auf mein Konto überweisen, oder erhalte ich einen Scheck ?

Da im Moment ein solches Beschäftigungsverhältnis auf wenea-Mark Basis nicht möglich ist, bleibt es eine Frage der Zukunft. Dann werden auch Überweisungen möglich sein. Alles wird sich Schritt für Schritt entwickeln.  

7.    Es sollen 10 Mio. als Lebensgeld jedem Konto bzw. Bürger gutgeschrieben werden. Was muss davon alles bezahlt werden, wie z.B. Versicherungen, Krankenkasse etc.

Krankenkasse, Versicherungen, Steuern, öffentliche Verkehrsmittel etc., sind für die Bürger kostenfrei. Es bleiben Zahlungen für Dinge, die nicht zur Leistung der Gemeinschaft gehören, aber keine Notwendigkeiten der Grundversorgung.  

8.    Wie werden Renten bezahlt ? und ab welchem Alter ?

Renten gibt es nicht mehr. Sie wurden durch unser Lebensgeld ersetzt.

9.    Was wird aus einem vorhandenen Geldvermögen, das jemand in Form von Euro hat ?

Menschen, die berechtigt sind ein Lebensgeld zu erhalten, verlieren die bislang angesammelten Gelder. Nicht berechtigte Menschen behalten ihre Gelder. Unmittelbar bei wenea ist diese Unterscheidung aber kaum möglich.  

10.    Wie wird das gehandhabt wenn jemand noch Euroschulden hat, wie z.B. Auto oder Hausfinanzierung, Steuerschulden etc. ?

Bei einer Währungsreform sind alle vorherigen Schulden erloschen. Aktuell laufen beide Systeme nebeneinander. Damit bleiben die Euro-Schulden so lange erhalten, bis der Euro vom Markt genommen wird oder aus anderen Gründen eine Systemänderung eintritt.  

11.    Wie wird bezahlt bei Aufenthalte im Inn - und außerhalb europäische Ausland  (Währungstausch)?

Dafür ist es noch zu früh. Später ist nach dem aktuellen Umrechnungsfaktor zu bezahlen. Ältere kennen es noch aus ihrer Vergangenheit.

12.    Wie finanziert sich das Staatsgebilde ?

Die Finanzierung erfolgt durch maximal 1,0 % der "Jahresverkehrszahlen", wobei der genaue Prozentsatz noch ermittelt wird. Höchstwahrscheinlich werden wir um 0,6 % liegen.  

13.    Ist es richtig dass es keine Banken sowie keine Zentralbank in der bestehenden Form mehr gibt, nur noch die Verwaltung in Ratingen ?

Es wird eine Nationalbank geben, deren Standort noch nicht festgelegt ist. Die Bank im aktuellen Zustand ist übrigens nicht in Ratingen.

14.    Wie werden finanzielle Im - und Exporte bezahlt ?

Wir erarbeiten ein Trennbankensystem. wenea-Mark wird es in zwei Versionen geben und hierzu gibt es auch unterschiedliche Konten. Auf der Webseite unter wenea-Bank ist bereits ein entsprechender Eintrag zu finden.  

15.    Müssen noch offene Steuern, auch Körperschaftssteuern, Gewerbesteuern.... bezahlt werden ?

Nein, Steuern und Abgaben dieser Art gibt es nicht mehr, sondern nur noch die unter Punkt 12 genannte Abgabe. 

16.    Was passiert mit Bürgern die nicht Arbeiten (notorische Faulenzer) wollen oder können ? Bekommen diese auch das Lebensgeld ?

ja, alle bekommen Lebensgeld. Es gibt keine Faulenzer mehr, weil ihr Leben viel zu interessant geworden ist. Faulenzer sind nicht von alleine entstanden, sondern ein Ergebnis gesellschaftlicher und bildungstechnischer Verwerfungen.

17,    Was passiert mit Eigentum Häuser, (Immobilienfirmen, gemeinnützige Baugesellschaften, Privatwohnungen) geht das an den Staat zurück ?

Die gesamte Regelung zum "Eigentum" ist neu zu schaffen. Hier gibt es Vorschläge und sehr kluge Ideen. Eine abschließende Regelung in der Praxis muß mit den Menschen vereinbart werden. Dazu sind noch viele Gespräche notwendig. In jedem Falle wird es eine Reform geben.

18.    Was passiert bei geschiedenen Ehepaare mit dem Kindergeld, Unterhaltsgeld, in Verbindung mit dem Lebensgeld ?

Kindergeld etc., sind eine Subvention und entfallen ebenfalls. Mit einem solchen Lebensgeld im Hintergrund, erledigen sich diese Probleme von allein.

19.    Kann man Online Banking mit dem Lebensgeldkonto benutzen? oder wie erfolgt die Kontoübersicht und Verwaltung des Kontos ?

Derzeit sollen alle Kontoinhaber ihre Belege abheften und gut aufbewahren. Später verbucht die Bank alle Belege und führt ganz normale Konten - auch online-Konten.

20.    Gibt es bei Krediten eine einheitlichen Zins, oder gibt es überhaupt noch Kredite ?

Es gibt keine Zinsen mehr. Ebenfalls zinsfreie Kredite sind nur noch für Unternehmen zulässig. Die Privatleute brauchen keine Kredite, sie haben ihr Lebensgeld.

21.    Was passiert wenn jemand die 10 Mio. Lebensgeld frühzeitig und unverantwortlich aufgebraucht hat?

Die wenea-Bank hat ein System entwickelt um solche Erscheinungen auszuschließen. Diese werden noch in den Sendungen und in Seminaren erklärt.

22.    Wie erfolgt die Abrechnung der Energiekosten z.b. Strom, Wasser, Abfall...?

Es gibt keine Abrechnung. Die Kosten trägt die Administration.

23.    Was passiert mit den Kryptowährungen, in Verbindung mit Wenea-Mark, wie wird das geregelt?

Kryptowährungen sind im unmittelbaren Bereich von wenea-Mark verboten. Wie hier die Umrechnung sein wird kann im Moment noch nicht gesagt werden.

24.    Wie erfolgt die Unterstützung der Ausbildung oder des Studiums vom Staat ?

Ausbildung und Studium sind kostenfrei und werden von der Administration gefördert und gestellt. Eigene Schulen sind überall möglich.  

25.    Was erfolgt bei Todesfall, wird das Bankguthaben dann vererbt, oder wird es gelöscht ?

Nein, eine Vererbung ist nicht möglich. Da jeder Mensch ein Lebensgeld hat, welches gleichzeitig als Staatsvermögen anzusehen ist, kann es nicht durch Ableben aufgebaut werden, weil dann der "Gegenwert" fehlen würde. Eine Überbewertung oder "Blase" darf nicht entstehen.

26    Gibt es eine Krankenkasse oder Gesundheitskarte, mit der die Medikamente und Arztrechnungen abgerechnet werden ?

Nein, auch der gesamte Gesundheitsbereich wird durch die Administration kostenfrei für alle Menschen bereitgestellt.

27.    Nach welchem Leitwert, wird die Wenea-Mark festgelegt? nur in Rubel ?

Ja, aktuell nur nach dem Rubel.

28.    Gibt es weiterhin die Zwangskirchensteuer ?

Nein, Kirchensteuern sind unzulässig.

29.    Wie wird das mit den Rundfunkgebühren ARD geregelt ?

Rundgebühren fallen ebenso nicht mehr an. Die Finanzierung erfolgt durch andere Wege und die Bereitstellung von freien und unabhängigen Medien gehört zu den Kernaufgaben der Administration .

30.    Wer bezahlt oder unterhält die Kindertagesstätten, da teilweise die kirchlichen Institutionen, bisher mit max. 5% daran beteiligt waren ?

Gerade Kindereinrichtungen würden, sofern noch gewünscht, von der Gemeinschaft getragen und kostenfrei gestellt werden. Kirchen wird die Leitung von Kindereinrichtungen untersagt.

31.    Wer bestimmt die Höhe von Straf - und Verwarnungsgelder im Straßenverkehr ?

Es gibt solche Strafen nicht mehr, sondern Hilfen zur Einsicht der eigenen Fehler und einem Sinn für die gesellschaftliche Verantwortung jedes einzelnen Menschen. Das klingt irgendwie komisch, die Wirkung ist aber wissenschaftlich längst belegt.

32.    Wie wird das gehandhabt wenn eine Person die im Ausland bzw. im außereuropäischen Ausland lebt und eine deutsche Staatsbürgerschaft hat und in Deutschland gemeldet ist. Erhält diese Person auch ein Lebensgeld. ?

Einen Ausweis von wenea zu besitzen, steht derzeit in keinem Zusammenhang mit einer deutschen Staatsangehörigkeit. Das werden die Menschen selbst in den nächsten Jahrzehnten regeln. Wir haben lediglich die Aufgabe alle Menschen über die Zusammenhänge aufzuklären. Dann wird die Administration nach ihren Wünschen verfahren. Ist der jeweilige Mensch im Ausland berechtigt, erhält auch er ein Lebensgeld.