Die Gesellschaftsform der Lebendigkeit

Translator

Man kann Dinge niemals verändern,
indem man die bereits existierende Realität bekämpft.
Wenn du etwas verändern willst, erschaffe ein neues Modell,
welches das vorhandene obsolet macht und ersetzt.

 

Buckminster Fuller, 12. Juli 1895 in Milton, Massachusetts; † 1. Juli 1983 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Architekt, Konstrukteur, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller, der diese Grundsätze von Aristoteles erkannt und verwendet hat.

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Botschaft an die Menschheit

 

 

 

 

 

 

 

wenea Manifest

Ziffer 1

 

Die geistigen, beseelten, lebenden, nicht verschollenen Wesen von wenea, ausgestattet mit allen Rechten der Schöpfung seit ihrer Entstehung im Mutterleibe,  sind gemeinsam mit allen anderen Stämmen der Erde die Inhaber aller Rechte der Schöpfung, die seit tausenden von Jahren alle Landflächen gemeinsam besiedeln und bewohnen, vereint in dieser Gemeinschaft,  die nunmehr selbst mit diesem rechtswirksamen Manifest die Bezeichnung "wenea" für ihre Gemeinschaft festgelegt haben, in ihrem Bestreben der Wahrnehmung der eigenen Verantwortung, die Freiheit, die Unabhängigkeit und den Frieden offen gegenüber und gemeinsam mit allen Wesen dieser Erde zu stärken und zu fördern, im Willen gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung, ihre Vielfalt zu leben im Bewusstsein der gemeinsamen Errungenschaften und der Verpflichtung gegenüber den vergangenen und aller künftigen Generationen, mit dem Wissen,  daß nur frei ist, wer seine Freiheit bewahrt und die Stärke der Stämme sich immer am Wohle jedes Einzelnen mißt, welche Zufriedenheit und Liebe jeder erleben und finden wird, mit der Erfahrung von Generationen,  daß niemals ein positives Recht über den geborenen Wesen stehen soll, sie nicht unterwerfen, nicht einschränken in ihrem Handeln und Denken beeinflußen darf, beauftragt mit dem Erhalt der Schöpfung gegen jede Art von fanatischen Zielen, gleichwohl im Wissen um die Bedeutung einer Sinnhaftigkeit einer toleranten Grundhaltung für das Zusammenleben denkender und fühlender Wesen, im tiefen Bestreben für den Schutz und den Erhalt ihres Lebensraumes, der gesamten Erde zu wirken, deren Recht auf den eigenen Bestand und Leben in jeder Weise und für alle Lebewesen die sie hervorbringt,haben dieses Manifest als ihre gemeinsame Vereinbarung unter und zwischen sich selbst wirkend, durch ihren höchsten Eid gegeben, verkündet und in den verbindlichen wirksamen Stand versetzt und für ihr zukünftiges Handeln die nachfolgenden Grundsätze erklärt.

 

Alles ist vorbereitet. Wir sind auf dem Weg.

 

Liebe Mitglieder, die Ausarbeitungen des Gesellschaftssystems von wenea sind soweit abgeschlossen. Kleinere Änderungen und Ergänzungen können zu jeder Zeit folgen. Das liegt alleine an dem Willen der Mitglieder. Ansonsten freuen wir uns sehr, wenn im gesamten Europa unsere Grundsätze in die Staatsordnungen aufgenommen würden und als gleichwohl wirksames Recht, neben den üblichen juristischen Rechten stehen könnten und Beachtung fänden. wenea wird im Herbst und Winter 2022/2023 noch eine besondere Bedeutung haben. Wir wissen von dieser Aufgabe und werden uns den Herausforderungen stellen. Vielen Dank für die Unterstützung und die vielen Hinweise.

Möge uns stets Wissen und Weisheit leiten. Euer wenea-Organisationsteam

 

wenea Manifest

Ziffer 3

 

"wenea" ist Mitglied der Weltgemeinschaft "alliance earth" und ist aus der Sicht der alten juristischen Welt als ein eigenständiges Völkerrechtssubjekt anzuerkennen (Erklärung). "wenea" hat sich zum Erhalt und um Schutz des gesamten Lebens auf dem Planeten, der Verständigung, der Kooperation und des Friedens, der Überwindung jeder Form von Rassismus und sozialer Ungleichheit und dem Gedeihen des Planeten Erde selbst, dieses Manifest gegeben. "wenea" betont die uneingeschränkte Freiheit des Individuums, unabhängig von Religion, Kultur oder Hautfarbe. Dies umfasst auch die Freiheit zur Unversehrtheit der eigenen Körperlichkeit und die umfassende Selbstbestimmung im Hinblick auf alle physischen, elektromagnetischen und anderweitigen Manipulationen, Eingriffe und Maßnahmen,  die dazu bestimmt oder geeignet sind, Stoffwechsel, Motorik, Verhalten, Bewusstsein oder die ungehinderte Atmung zu beeinflussen.  "wenea" untersagt daher jegliche äußere, z.B. gesetzlich-staatliche Verpflichtung zur Einbringung, Verwendung oder Zulassung künstlich geschaffener oder verpflanzter Objekte wie Medikamente, Chips, Impfungen, Teststäbchen oder vergleichbare Verfahren, Injektionen, Blut, Blutserum, Stammzellen, Gewebe,  künstlicher oder transplantierter Organe. Das gilt sowohl vor der Geburt eines Neugeboren im Mutterleib, als auch zu jeglichem anderen Zeitpunkt nach der Geburt eines lebenden Wesens. "wenea" erklärt alle natürlichen Ressourcen des Planten Erde zum Eigentum der gesamten Menschheit. Sie dürfen nicht zu spekulativen oder gewinnbringenden Zwecken verwendet werden. Dazu gehören u.a. alle Bodenschätze, wie ebenso die Luft, Wasser und Nahrung. "wenea" erkennt ausschließlich und ohne jedwede Ausnahme, die Rechtsgrundlagen des "Überpositiven Rechts" an. Juristische Rechte gelten nur durch individuelle Zustimmung. Es gilt grundsätzlich immer, "wir stimmen nicht zu", sofern uns juristische Rechte auferlegt werden sollen, mit denen wir nicht einverstanden sind.

 

Was muß ich tun um "weneaner" zu werden?

 

Die Anmeldung ist sehr einfach. Auf "Anmeldung" wechseln, den Antrag sorgfältig ausfüllen und die Vorgaben bezüglich der Bilder und des weiteren Ablaufes genau beachten. Und schon geht es los.  Der Ausweis wird mit den vorliegenden Daten ausgefüllt und dann an die Adresse des jeweiligen Antragstellers und Empfängers gesendet. Die Bearbeitungszeiten liegen derzeit bei mehreren Wochen.

 

Anmeldung    

- nach oben - oben links finden Sie unser Seitenverzeichnis - 

 

Urheberrechte: Auf allen Texten und Bildern dieser Webseite von wenea Gemeinschaft Wissen und Weisheit liegen Urheberrechte, die bei ungenehmigter Verwendung durch Dritte zu Ersatzansprüchen führen und somit zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgt werden.

 

 
Besucherzaehler