Die Gesellschaftsform der Lebendigkeit

wenea Gemeinschaft Wissen und Weisheit

Translator

Man kann Dinge niemals verändern,
indem man die bereits existierende Realität bekämpft.
Wenn du etwas verändern willst, erschaffe ein neues Modell,
welches das vorhandene obsolet macht und ersetzt.

 

Buckminster Fuller, 12. Juli 1895 in Milton, Massachusetts; † 1. Juli 1983 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Architekt, Konstrukteur, Visionär, Designer, Philosoph und Schriftsteller, der diese Grundsätze von Aristoteles erkannt und verwendet hat.

wenea Manifest

Ziffer 1

 

Die geistigen, beseelten, lebenden, nicht verschollenen Wesen von wenea, ausgestattet mit allen Rechten der Schöpfung seit ihrer Entstehung im Mutterleibe,  sind gemeinsam mit allen anderen Stämmen der Erde die Inhaber aller Rechte der Schöpfung, die seit tausenden von Jahren alle Landflächen gemeinsam besiedeln und bewohnen, vereint in dieser Gemeinschaft,  die nunmehr selbst mit diesem rechtswirksamen Manifest die Bezeichnung "wenea" für ihre Gemeinschaft festgelegt haben, in ihrem Bestreben der Wahrnehmung der eigenen Verantwortung, die Freiheit, die Unabhängigkeit und den Frieden offen gegenüber und gemeinsam mit allen Wesen dieser Erde zu stärken und zu fördern, im Willen gegenseitiger Rücksichtnahme und Achtung, ihre Vielfalt zu leben im Bewusstsein der gemeinsamen Errungenschaften und der Verpflichtung gegenüber den vergangenen und aller künftigen Generationen, mit dem Wissen,  daß nur frei ist, wer seine Freiheit bewahrt und die Stärke der Stämme sich immer am Wohle jedes Einzelnen mißt, welche Zufriedenheit und Liebe jeder erleben und finden wird, mit der Erfahrung von Generationen,  daß niemals ein positives Recht über den geborenen Wesen stehen soll, sie nicht unterwerfen, nicht einschränken in ihrem Handeln und Denken beeinflußen darf, beauftragt mit dem Erhalt der Schöpfung gegen jede Art von fanatischen Zielen, gleichwohl im Wissen um die Bedeutung einer Sinnhaftigkeit einer toleranten Grundhaltung für das Zusammenleben denkender und fühlender Wesen, im tiefen Bestreben für den Schutz und den Erhalt ihres Lebensraumes, der gesamten Erde zu wirken, deren Recht auf den eigenen Bestand und Leben in jeder Weise und für alle Lebewesen die sie hervorbringt,haben dieses Manifest als ihre gemeinsame Vereinbarung unter und zwischen sich selbst wirkend, durch ihren höchsten Eid gegeben, verkündet und in den verbindlichen wirksamen Stand versetzt und für ihr zukünftiges Handeln die nachfolgenden Grundsätze erklärt.

 

Alles ist vorbereitet. Wir sind auf dem Weg.

 

Liebe Mitglieder, die Ausarbeitungen des Gesellschaftssystems von wenea sind soweit abgeschlossen. Kleinere Änderungen und Ergänzungen können zu jeder Zeit folgen. Das liegt alleine an dem Willen der Mitglieder. Ansonsten freuen wir uns sehr, wenn im gesamten Europa unsere Grundsätze in die Staatsordnungen aufgenommen würden und als gleichwohl wirksames Recht, neben den üblichen juristischen Rechten stehen könnten und Beachtung fänden. wenea wird in den nächsten Jahren eine besondere Bedeutung haben. Wir wissen von dieser Aufgabe und werden uns den Herausforderungen stellen. Vielen Dank für die Unterstützung und die vielen Hinweise.

 

Möge uns stets Wissen und Weisheit leiten.

Euer wenea-Organisationsteam

 

wenea Manifest

Ziffer 2

 

wenea lebt nicht nur als feste Form, aber stets im Einvernehmen der Lebenden untereinander. Sie hat keine Konkurrenz, denn sie wetteifert nicht. Sie kapselt sich nicht ab, denn sie sucht alle Gruppen zu bereichern. Sie achtet alle großen Lehrer aller Zeiten, welche ihr Wissen um die Liebe offenbarten. Wer ihr angehört, übt die Weisheit der Liebe mit seinem ganzen Sein. Weder gesellschaftliche Schicht oder die ethnische Zugehörigkeit, noch körperliche Gebrechen, bedeuten für sie eine Schranke. Sie trachtet nicht andere zu belehren; sie trachtet nur zu sein und durch ihr Sein zu geben. Sie lebt in der Erkenntnis, dass die Art wie wir sind, auch die Art sein mag von denen, die um uns sind, weil sie um die Einheit weiß. Sie macht sich nicht mit lauter Stimme bekannt, sondern wirkt in den feinen Bereichen des liebenden Seins. Sie verneigt sich vor allen, die den Weg der Liebe aufleuchten ließen und dafür ihr Leben gaben. Sie lässt in ihren Reihen keine Rangfolge zu und nur Strukturen, die in der Gemeinschaft untereinander vereinbart wurden, denn der Eine ist nicht größer als der Andere. Ihre Seelenverwandten erkennen einander an der Art zu handeln, an der Art zu sein und an den Augen und an keiner anderen äußeren Geste, als der geschwisterlichen Umarmung. Jeder einzelne weiht sein Leben dem stillen und liebevollen Umgang mit dem Nächsten und seiner Umwelt, während er seine täglichen Pflichten erfüllt, wie anspruchsvoll oder wie bescheiden sie auch sein mögen. Sie weiß um die absolute Gültigkeit der Großen Weisheit, die nur dann verwirklicht wird, wenn die Menschheit aus dem obersten Gebot der Liebe handelt. Sie verspricht keinen Lohn, weder in diesem noch in jenem Leben, nur unsagbare Freude des Seins und des Liebens. Jeder trachtet danach, der Verbreitung des Wissens zu dienen, in aller Stille Gutes zu wirken und nur durch eigenes Beispiel zu lehren. Die zu wenea gehören kennen weder Furcht noch Scham und ihr Zeugnis wird immer, in guten wie in schlechten Zeiten, gültig sein.Die Gemeinschaft hat kein Geheimnis, kein Mysterium und keine Einweihung, außer dem tiefen Wissen um die Macht der Liebe und um die Tatsache, dass die Welt sich ändern wird, wenn wir dies wollen; aber nur, indem wir uns zuerst ändern. Wer dazugehört weiß es. Alle, die sich dazugehörig fühlen, gehören dazu.

 

Was muß ich tun um "weneaner" zu werden?

 

Die Anmeldung ist sehr einfach. Auf "Anmeldung" wechseln, den Antrag sorgfältig ausfüllen und die Vorgaben bezüglich der Bilder und des weiteren Ablaufes genau beachten. Und schon geht es los.  Der Ausweis wird mit den vorliegenden Daten ausgefüllt und dann an die Adresse des jeweiligen Antragstellers und Empfängers gesendet. Die Bearbeitungszeiten liegen derzeit bei mehreren Wochen.

 

Anmeldung    

Gesamtzahl der weneaner am 6. Januar 2023

Aktive und Passive 33.016

- nach oben - oben links finden Sie unser Seitenverzeichnis - 

 

Urheberrechte: Auf allen Texten und Bildern dieser Webseite von wenea Gemeinschaft Wissen und Weisheit liegen Urheberrechte, die bei ungenehmigter Verwendung durch Dritte zu Ersatzansprüchen führen und somit zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgt werden.

 

 
Besucherzaehler